Donnerstag, 20. April 2017

Time 4 cinema




 



Wisst ihr was ich liebe? Das Kino bzw. ins Kino zu gehen. Mir geht es dabei gar nicht wirklich um die Filme, sondern mehr um diese tolle Atmosphäre. Ich liebe das Popcorn, die Nachos, die Sitze und den riesigen Bildschirm. Das mag kindisch und verträumt klingen, aber ich finde einfach, dass das Kino ein toller Ort ist, deswegen bin ich vermutlich auch ziemlich oft dort.
Gestern war ich im Film "Power Rangers", nicht weil der Film mich interessiert hat, im Gegenteil, im Kindergarten hatte ich nie Lust mit den anderen Power Rangers zu spielen, aber der Trailer war ganz in Ordnung und meine Freundin wollte gerne rein, also hab ich mir im wohl kleinsten Kino der Welt  einen ziemlich vorhersehbaren, zweitklassigen Film angesehen. Ich meine, es war nicht schlecht, aber auch nichts was einem lange im Kopf bleibt. Die Schuspieler waren gut , aber die Rollen haben gefühlt jedem Klischee entsprochen. 
Na ja, in Anbetracht der Tatsache, dass das Kino so gut wie leer war, hat sich meine Vermutung, dass der Film keine richtige Zielgruppe hat, bestätigt. Ich bin kein Filmkritiker und werde deswegen nicht ausführlich darüber reden und es analysieren, aber ich fands sehr durchschnittlich. 
Im Großen und Ganzen war es trotzdem ein schöner Tag und ich freue mich auf das nächste Mal. 

data:post.commentLabelFull/>: